Ihre Spende ist von der Steuer absetzbar

mehr Infos

Jedes Kind zählt – „Yo también cuento!“

Jedes Kind zählt! – „Yo también cuento!“

Eine Kampagne, um Straßenkindern in Bolivien ein anerkanntes
und würdiges Leben zu ermöglichen

Bildung, Wohnen, Arbeit, Gesundheitliche Versorgung,…– was für uns selbstverständlich scheint, bleibt Kindern ohne Identitätsnachweis verwehrt. Tausende Kinder erleiden so eine Verletzung ihrer Grundrechte und soziale Ausgrenzung. ALALAY unterstützt diese Kinder in Kooperation mit UNICEF und Toybox bei der Anerkennung ihrer Identität.

In armutsbetroffenen Familien werden Kinder meist im privaten Umfeld geboren und somit nie registriert, da von Anfang an die notwendigen Geldmittel fehlen. Einen öffentlichen Identitätsnachweis nach der Geburt eigenständig zu erlangen ist teuer und kompliziert. Da oft ganze Familien von diesem Phänomen betroffen sind, wird es mit jeder Generation schwerer, die dafür notwendigen Informationen nachzuforschen.

Mit der Kampagne „Yo también cuento“ unterstützt ALALAY in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF und der britischen Organisation Toybox seit April 2018 Kinder, Jugendliche und Familien gezielt bei der Recherche ihrer Herkunft. Sie werden mit den notwendigen Nachweisen ausgestattet, bei Behördengängen begleitet und die anfallenden Gebühren werden durch Spenden finanziert. Ebenso wichtig ist die gesellschaftliche Sensibilisierung für das Thema der Identitätslosigkeit durch bewusstseinsbildende Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem werden Gespräche mit Behörden gesucht, um die Entwicklung praktikabler Lösungen voranzutreiben.

Die langjährige Erfahrung von ALALAY in diesem Bereich und die ständige Anpassung der Projektarbeit an aktuelle Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen unter der Berücksichtigung gesellschaftlicher Veränderungen ist Basis für die Formulierung dieser Kampagne. So konnte seit April 2018 schon 512 jungen Menschen (und weiteren 106 im Pilotprojekt) zu einem Identitätsnachweis verholfen werden!

Einer dieser jungen Menschen ist Itzel. Die neunjährige Itzel wohnt mit ihren beiden Eltern in einer ein-Zimmer-Wohnung in La Paz. Als weder das Mädchen, noch seine Eltern Identifikationsausweise hatten, arbeiteten die Mutter und der Vater als Süßigkeitenverkäufer auf der Straße und das Mädchen konnte nicht zur Schule gehen. Heute sieht die Situation für die Familie anders aus: Mithilfe des Projektes „Yo también cuento“ konnten alle ihre persönlichen Ausweisdokumente erhalten und ihr Leben von Grund auf verändern. Die Eltern fanden eine stabile Arbeit in Restaurants und Itzel kann endlich zur Schule gehen, wo sie nun schon viele neue Freunde gefunden hat. Die nächsten Ziele der kleinen Familie sind es, genug Geld anzusparen, um ein Bankkonto anzulegen und einen eigenen kleinen Imbiss zu eröffnen. Itzel träumt schon davon, eines Tages zu studieren und Tierärztin zu werden.

So wie Itzel und ihren Eltern geht es Hunderten von Kindern und ganzen Familien in Bolivien. Darum möchten wir die Projektlaufzeit und die Anzahl der betreuten Standorte erweitern. Dazu brauchen wir nun Ihre Hilfe:

Schenken Sie Identität! Mit einer Spende von 11€ können Sie das Leben eines Kindes verändern. Sie geben ihm seine Rechte in der Gesellschaft zurück und ermöglichen ihm einen Zugang zu gesundheitlicher Versorgung und Bildung. ¡Muchas Gracias!

Spendenkonto des Verein’s ALALAY Austria
bei der Allgemeinen Sparkasse:

Verwendungszweck: IDENTITÄT

IBAN: AT83 2032 0000 0006 6010

INFO: Durch Angabe Ihres vollständigen Namens sowie Geburtsdatums wird Ihre Spende automatisch steuerlich abgesetzt.

Noch Fragen?

Wir stehen gerne für Workshops in Schulen, Vorträge und alle weiteren Ideen sowie bei offenen Fragen zur Verfügung! Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit einer der Verantwortlichen der Aktion “Yo también cuento – Jedes Kind zählt!” in Österreich auf:

magdalenagr@edu.aau.at (Magdalena Grill-Kiefer)

2020-01-06T20:49:21+01:00