Ihre Spende ist von der Steuer absetzbar

mehr Infos

Loading...
Lebensgeschichten2018-04-16T19:47:12+01:00

DER STOFF, AUS DEM TRÄUME SIND:

Die Lebensgeschichten dieser ALALAY Kinder sind der Motor, der uns antreibt, sie sind der Geist, der uns beflügelt und der uns auch bei Rückschlägen die Hoffnung niemals aufgeben lässt.

GABRIELA
GABRIELA2011 konnte Gabriela ein Jahr lang die HWLA Bad Ischl besuchen.
Die gesammelten Erfahrungen sowie ihre hier erworbenen, perfekten Deutschkenntnisse öffneten ihr nach Rückkehr in ihre Heimat viele Türen. Aber das wohl Wichtigste: Sie hat ihre Patenmutter kennengelernt und durch das Leben mit ihr „eine Familie zurückgeschenkt bekommen“.
NOEMI
NOEMIEin wahr gewordenes Märchen.
Noemi schaffte den unglaublichen Weg vom Straßenkind zur ausgebildeten Medizinerin – eine Lebensgeschichte, die selbst bei den „alten ALALAY Hasen“ pures Gänsehautfeeling erzeugt.
DIEGO
DIEGOVerfilmung der Geschichte eines ALALAY-Kindes.
2012 fliegt der Regisseur Reinhold Medicus-Michetschläger nach Bolivien und verfilmt die Geschichte eines ALALAY-Kindes: „Diegos Weg bergauf“. Der Höhepunkt dieses Filmes und sicherlich auch einer der berührendsten Augenblicke für ALALAY Austria ist die Reise von Diego und vier weiteren ALALAY Kindern nach Österreich, wo die ehemaligen Straßenkinder selbstbewusst mit ihren Instrumenten gemeinsam mit den weltbekannten Streichersolisten der Wiener Philharmoniker das Eröffnungskonzert der Brucknertage im Marmorsaal des Stiftes St. Florian spielen.

Diego wird es daraufhin ermöglicht, bereits als zweites ALALAY-Kind eine österreichische Schule zu besuchen. Für zwei Jahre bleibt der junge Erwachsene in Österreich und beginnt nach der Rückkehr in seine Heimat Tourismus zu studieren.

DER FILM

„DIEGOS WEG BERGAUF“

ZUKUNFT SCHENKEN

Als gemeinnütziges Projekt benötigt ALALAY viel Unterstützung! Wir sagen Ihnen im Namen der Kinder von ALALAY ein herzliches „Muchas gracias!“

PATE WERDEN
SPENDEN