WIR FREUEN UNS RIESIG!
Nach der engagierten Spendensammlung dreier ehemaliger Freiwilliger in ALALAY – Judith Müller, Leticia Lehmann und Magdalena Grill-Kiefer – konnte das Zahnarztzimmer in La Paz neu eingerichtet und Medikamente gekauft werden. Drei ehrenamtliche professionelle Zahnärzt*innen haben sich dazu bereit erklärt, nur für Fahrtgeld die Zähne der Kinder im Kinderdorf ALALAY einmal pro Woche zu versorgen.
Medikamente werden jedoch stetig gebraucht. Außerdem träumen wir noch von einem lokalen eigenen Röntgengerät, um die laufenden Kosten weiter zu reduzieren.

Helfen Sie mit und verbreiten Sie diese Aktion mit unserem Flyer, den Sie hier herunterladen können. Vielleicht ist auch Ihre Zahnärztin/Ihr Zahnarzt bereit, ein Spendenglas aufzustellen.
Für ein wunderschönes Kinderlächeln!