1996 wird im Haus Calle Jimenez mit österreichischem Spendengeld eine Tischlerei gebaut. Hier können ehemalige Straßenkinder eine Berufsausbildung absolvieren.